Urlaub für die Gesundheit

News
Mit individuellen Fastenkuren den Körper entgiften

Im Urlaub fasten statt zu schlemmen? Nein, wir reden hier nicht von Diäten, sondern vom Fasten. Ist das nicht dasselbe, werden jetzt einige fragen? Nicht ganz. Denn unter dem Oberbegriff Fasten stehen eine Vielzahl therapeutischer Methoden, die jedoch alle einen gemeinsamen Nenner haben: Für einen begrenzten Zeitraum wird freiwillig auf feste Nahrung verzichtet.
Was passiert? Der Körper wird entgiftet und entschlackt und der Stoffwechsel angeregt. Dadurch werden Energien freigesetzt, Fettreserven werden verbraucht, wodurch die Pfunde auf schonende Weise purzeln, während sich der Organismus regenerieren kann.
Beim Diäten hingegen handelt es sich um eine langfristige Umstellung der Ernährung. So viel also dazu. Und was genau hat Fasten jetzt mit Urlaub zu tun?

Ganz einfach: Urlaub bedeutet Entspannung und Erholung. Mit einer individuell abgestimmten Fastenverpflegung, dem passenden Programm sowie einer Analyse der jeweiligen Bedürfnisse und Wünsche findet man zur inneren Ausgeglichenheit und damit zu neuen Energien und Lebensfreude zurück. Fit Reisen gilt als Experte auf diesem Gebiet. Will heißen das Unternehmen hat sich auf Wellness- und Kurreisen spezialisiert.
Dazu muss noch nicht mal weit gereist werden. Denn auch hier in Deutschland gibt es viele Möglichkeiten. Zum Beispiel in der Lüneburger Heide. Dort werdet Ihr bspw. im Vital Hotel Ascona in familiärer Atmosphäre von einem fachlich kompetenten Team auf dem Weg zu Euren ganz persönlichen Gesundheitszielen begleitet. Mit einer speziell auf Euch abgestimmten Fastenverpflegung, dem passenden Programm und einer Analyse Eurer Bedürfnisse und Wünsche findet ihr dann innere Ausgeglichenheit, aber auch zurück zu neuer Energie und Lebensfreude. Das ist doch dann mal Urlaub der wirklich gut tut, oder?

Wenn Ihr nun neugierig geworden seid, dann schaut einfach in einem unserer Büros vorbei, wir beraten Euch gerne. Tina Nitsche (Quelle/ Fit Reisen)

 

PS: Wusstet Ihr, dass das Fasten auch als Präventionsmaßnahme und zur Erhaltung der Gesundheit geschätzt und verstärkt genutzt wird?

, , ,
Pretty Woman
Insolvenz Thomas Cook Deutschland

Ähnliche Beiträge

Mit individuellen Fastenkuren den Körper entgiften

Im Urlaub fasten statt zu schlemmen? Nein, wir reden hier nicht von Diäten, sondern vom Fasten. Ist das nicht dasselbe, werden jetzt einige fragen? Nicht ganz. Denn unter dem Oberbegriff Fasten stehen eine Vielzahl therapeutischer Methoden, die jedoch alle einen gemeinsamen Nenner haben: Für einen begrenzten Zeitraum wird freiwillig auf feste Nahrung verzichtet.
Was passiert? Der Körper wird entgiftet und entschlackt und der Stoffwechsel angeregt. Dadurch werden Energien freigesetzt, Fettreserven werden verbraucht, wodurch die Pfunde auf schonende Weise purzeln, während sich der Organismus regenerieren kann.
Beim Diäten hingegen handelt es sich um eine langfristige Umstellung der Ernährung. So viel also dazu. Und was genau hat Fasten jetzt mit Urlaub zu tun?

Ganz einfach: Urlaub bedeutet Entspannung und Erholung. Mit einer individuell abgestimmten Fastenverpflegung, dem passenden Programm sowie einer Analyse der jeweiligen Bedürfnisse und Wünsche findet man zur inneren Ausgeglichenheit und damit zu neuen Energien und Lebensfreude zurück. Fit Reisen gilt als Experte auf diesem Gebiet. Will heißen das Unternehmen hat sich auf Wellness- und Kurreisen spezialisiert.
Dazu muss noch nicht mal weit gereist werden. Denn auch hier in Deutschland gibt es viele Möglichkeiten. Zum Beispiel in der Lüneburger Heide. Dort werdet Ihr bspw. im Vital Hotel Ascona in familiärer Atmosphäre von einem fachlich kompetenten Team auf dem Weg zu Euren ganz persönlichen Gesundheitszielen begleitet. Mit einer speziell auf Euch abgestimmten Fastenverpflegung, dem passenden Programm und einer Analyse Eurer Bedürfnisse und Wünsche findet ihr dann innere Ausgeglichenheit, aber auch zurück zu neuer Energie und Lebensfreude. Das ist doch dann mal Urlaub der wirklich gut tut, oder?

Wenn Ihr nun neugierig geworden seid, dann schaut einfach in einem unserer Büros vorbei, wir beraten Euch gerne. Tina Nitsche (Quelle/ Fit Reisen)

 

PS: Wusstet Ihr, dass das Fasten auch als Präventionsmaßnahme und zur Erhaltung der Gesundheit geschätzt und verstärkt genutzt wird?

Menü