Parkposition erreicht

News

Seit Anfang Februar parkt im Vorgarten des Hotels Corendon Village nahe des Amsterdamer Flughafen Schiphol eine Boeing B-747-400. Diese hat das Reiseunternehmen Corendon der Fluggesellschaft KLM abgekauft und entsprechend den eigenen Farben neu lackieren lassen. Die Boeing 747 soll nun als Attraktion für Hotelgäste und andere Besucher ausgebaut werden. Der Transport des Flugzeuges vom Flughafen Schiphol zum Hotel selbst war schon eine atemberaubende Attraktion und hat national wie international viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Hierfür wurde das demontierte Flugzeug auf einem speziellen Anhänger platziert um dann seine 12,5 km lange Reise anzutreten. Felder, Landstraßen, Straßengräben und sogar die Autobahn A9 mussten hierfür überquert werden.  Zum Abschluss der Reise wurde das Flugzeug in 57 Zügen rückwärts im Hotelgarten geparkt. HK
Quelle: Corendon, Travel Talk Fotos: Corendon

, ,
Motorsportatmosphäre im Süden Teneriffas
Norwegen will Fjorde des Weltkulturerbes schützen

Ähnliche Beiträge

Menü