Was eigentlich genau ist Glamping?

Die etwas andere Art Urlaub zu machen

Die Urlaubszeit naht. Und da stellt sich die Frage, wie soll sie überhaupt aussehen, die schönste Zeit des Jahres? Strandurlaub oder ab in die Natur? Drinks am Pool und serviertes Essen oder Kaffee im Wohnwagen und absolut naturnah mitten in Flora und Fauna?
Ok, eines wissen wir: Man kann nicht alles haben, oder vielleicht doch irgendwie? Und da kommt Glamping ins Spiel.
Doch was eigentlich ist das genau, dieses Glamping? Diese Frage hat uns natürlich interessiert, denn auch wir haben schon mitbekommen: Glamping ist ein neuer Trend. Also haben wir uns mit dieser Art des Urlaubs ein wenig näher befasst.
Seit einigen Jahren ist Glamping auf dem rasanten Vormarsch und der beste Freund von unentschlossenen Reisebegeisterten. Wer das Wort noch nicht gehört hat, der kann anfangs nur schwer schlau daraus werden. Der Begriff Glamping stammt aus dem Englischen und setzt sich eigentlich aus den beiden Wörtern Glamourous und Camping zusammen. Kurzgefasst und übersetzt bedeutet Glamping also nichts anderes als Glamouröses Camping.
Und das ermöglicht Euch einen idyllischen und aufregenden Urlaub, bei dem der Hauch von Glamour selbstverständlich nicht fehlt. Im Gegensatz zum traditionellen Campen braucht Ihr Eure Unterkunft in Form von mobilen Wohnheimen, Campern oder Zelten nicht mitzubringen. Denn Ihr reist völlig stressfrei und könnt es Euch in einer bereits eingerichteten Unterkunft bequem machen.
Und die sind echt vielfältig. Die Palette reicht von edlen Bungalows über geräumige Mobilheime, Safari-Zelte mit Wildnis-Feeling bis hin zu Baumhäusern, Bauwagen und Luxus-Floß! Wow – können selbst wir da nur sagen. Das ist ja mal eine echt lange Liste an außergewöhnlichen Möglichkeiten zum Luxus Camping!
Alle Unterkünfte haben jedoch eines gemeinsam: In punkto Annehmlichkeiten gehen sie weit über das normale Camping-Angebot hinaus. Holzvertäfelungen, Flachbildfernseher, Seidenvorhänge, Klimaanlage und Komfortdusche sind bei der Ausstattung keine Seltenheit, hinzu kommen oft zusätzliche Wellnessmöglichkeiten und ein eigenes Serviceangebot, wie Frühstück- und Zeitungslieferung ans Zelt, Handtücher, WLAN und vieles mehr. Oft sind Die Glamping-Unterkünfte so groß, dass sogar ein Doppelbett oder eine freistehende Badewanne hineinpassen.
Auf den Punkt gebracht ist Glamping also etwas für all diejenigen, die der Natur nahe sein wollen und ihren Urlaub gern im Freien verbringen, aber trotzdem auf bestimmte Standards nicht verzichten wollen.
So, das hätten wir dann schon einmal geklärt. Was Euch beim Glamping erwartet, das erzählen wir Euch dann in Kürze. Tina Nitsche

, , ,
Wo die Buckelwale Urlaub machen

Ähnliche Beiträge

Menü