Speisen über den Wolken

News
Mit der SkyBar ist in Bangkok das höchstgelegenste Restaurant Thailands eröffnet worden

Der Tisch ist gedeckt. In über 300 Metern Höhe. Wow. Da wird die Mahlzeit zum echten Erlebnis. Was ein Ausblick. Wo das möglich ist? In der Mahanakhon Bangkok SkyBar. Denn seit Juli ist Bangkoks höchstes Gebäude, das King Power Mahanakhon, um eben diese Attraktion reicher.
Thailands höchstgelegenste Restaurant mit angeschlossener Bar ist schon etwas Besonderes. Besucher können sich auf erlesene Gerichte, Spitzencocktails, eine große Auswahl an Weinen und beste Aussichten auf die Skyline von Bangkok freuen.
Das Restaurant verfügt über 232 Sitzplätze, 86 Plätze im Innenbereich und 146 Freisitze. Die Außenterrasse ist großzügig bepflanzt und thematisiert den „urbanen Dschungel“ Bangkoks. Die Küche des Etablissements zeichnet sich durch einen Mix aus westlichen und asiatischen Gerichten aus sowie durch neue Kreationen von Executive Chef Joshua Cameron. Eine bekannte Größe in der Gourmetszene. Cameron arbeitete zuvor im Sternerestaurant Eleven Madison Park in New York.

Das King Power Mahanakhon liegt übrigens im Herzen von Sathorn, direkt an der Skytrain Station Chong Nonsi. Das Restaurant und die Bar öffnen täglich zwischen 17 und 1 Uhr, der Dress Code ist Smart Casual.
Mit der SkyBar ist im King Power Mahanakhon ein weiterer Rekord aufgestellt worden. Bereits im November vergangenen Jahres wurde dort nämlich der King Power Mahanakhon Skywalk eröffnet. Die höchste Aussichtsplattform Thailands. Das nun höchste Restaurant des Landes – es befindet sich übrigens in der 76. und 77. Etage des Wolkenkratzers, sorgt dafür, dass die thailändische Hauptstadt nun über das höchste Restaurant des Landes verfügt. Tina Nitsche

, , ,
Neues Gesetz in Portugal
Willkommen an der Nordsee

Ähnliche Beiträge

Mit der SkyBar ist in Bangkok das höchstgelegenste Restaurant Thailands eröffnet worden

Der Tisch ist gedeckt. In über 300 Metern Höhe. Wow. Da wird die Mahlzeit zum echten Erlebnis. Was ein Ausblick. Wo das möglich ist? In der Mahanakhon Bangkok SkyBar. Denn seit Juli ist Bangkoks höchstes Gebäude, das King Power Mahanakhon, um eben diese Attraktion reicher.
Thailands höchstgelegenste Restaurant mit angeschlossener Bar ist schon etwas Besonderes. Besucher können sich auf erlesene Gerichte, Spitzencocktails, eine große Auswahl an Weinen und beste Aussichten auf die Skyline von Bangkok freuen.
Das Restaurant verfügt über 232 Sitzplätze, 86 Plätze im Innenbereich und 146 Freisitze. Die Außenterrasse ist großzügig bepflanzt und thematisiert den „urbanen Dschungel“ Bangkoks. Die Küche des Etablissements zeichnet sich durch einen Mix aus westlichen und asiatischen Gerichten aus sowie durch neue Kreationen von Executive Chef Joshua Cameron. Eine bekannte Größe in der Gourmetszene. Cameron arbeitete zuvor im Sternerestaurant Eleven Madison Park in New York.

Das King Power Mahanakhon liegt übrigens im Herzen von Sathorn, direkt an der Skytrain Station Chong Nonsi. Das Restaurant und die Bar öffnen täglich zwischen 17 und 1 Uhr, der Dress Code ist Smart Casual.
Mit der SkyBar ist im King Power Mahanakhon ein weiterer Rekord aufgestellt worden. Bereits im November vergangenen Jahres wurde dort nämlich der King Power Mahanakhon Skywalk eröffnet. Die höchste Aussichtsplattform Thailands. Das nun höchste Restaurant des Landes – es befindet sich übrigens in der 76. und 77. Etage des Wolkenkratzers, sorgt dafür, dass die thailändische Hauptstadt nun über das höchste Restaurant des Landes verfügt. Tina Nitsche

Menü