Elektronische Reisegenehmigung (ETA) nun auch für Neuseeland

News
Zeitersparnis bei der Einreise

Ab dem 1. Oktober 2019 könnt Ihr, wenn Ihr nach Neuseeland reisen möchtet, die sogenannte “Electronic Travel Authority” beantragen. Was das ist? Eine elektronische Reisegehmögung mit Namen New Zealand electronic travel authorit (kurz NzeTA), die für Reisende aus Europa eingeführt wird. Das NZeTA Dokument sollte mindestens 72 Stunden vor Antritt der Reise online beantragt werden und hat eine Gültigkeit von zwei Jahren. Innerhalb dieser zwei Jahre kann Neuseeland beliebig oft, bis zu einer Dauer von drei Monaten, mit einem Pass des Vereinigten Königreichs sogar bis zu sechs Monaten, besucht werden.
Mit der Einführung dieser elektronischen Reisegenehmigung hält es Neuseeland dann künftig ebenso wie Australien, die USA, Kanada, der Oman sowie viele weitere Länder. Sie alle bieten bereits Online Visa Waiver an. Der Vorteil der Online Beantragung: Ganz einfach, es ist der vereinfachte Zugang zu einer Reisegenehmigung. Gleichzeitig spart das Zeit bei der Einreise. Dabei muss klar sein: Eine gültige NZeTA Reisegenehmigung ist für den Antritt der Reise nötig. Alleine schon deshalb, da Fluggesellschaften sonst selbst in der Haftung stehen und einen Passagier ohne gültige Einreisegenehmigung auf eigene Kosten wieder zurück transportieren müsste.
Die Einführung der NzeTA ist mit der Abgabe einer Tourismusabgabe verbunden. Will heißen Reisende haben quasi eine Art Kurtaxe in Höhe von rund 20,50 Euro zu entrichten. Diese Mehreinnahmen sollen dann in den Ausbau sowie Erhalt touristischer Strukturen in ganz Neuseeland fließen soll. Die Kosten für das Die Kosten für das Neuseeland ETA selbst betragen 12 NZ$, bzw. 9 NZ$ für die Beantragung eines NZeTA´s über die mobile App.
Falls Ihr Fragen habt, so helfen wir Euch natürlich gerne weiter. Tina Nitsche (Quelle/Presseportal)

,
Eilmeldung Insolvenz Thomas Cook Int.
„The Smiling Coast of Africa“

Ähnliche Beiträge

Zeitersparnis bei der Einreise

Ab dem 1. Oktober 2019 könnt Ihr, wenn Ihr nach Neuseeland reisen möchtet, die sogenannte “Electronic Travel Authority” beantragen. Was das ist? Eine elektronische Reisegehmögung mit Namen New Zealand electronic travel authorit (kurz NzeTA), die für Reisende aus Europa eingeführt wird. Das NZeTA Dokument sollte mindestens 72 Stunden vor Antritt der Reise online beantragt werden und hat eine Gültigkeit von zwei Jahren. Innerhalb dieser zwei Jahre kann Neuseeland beliebig oft, bis zu einer Dauer von drei Monaten, mit einem Pass des Vereinigten Königreichs sogar bis zu sechs Monaten, besucht werden.
Mit der Einführung dieser elektronischen Reisegenehmigung hält es Neuseeland dann künftig ebenso wie Australien, die USA, Kanada, der Oman sowie viele weitere Länder. Sie alle bieten bereits Online Visa Waiver an. Der Vorteil der Online Beantragung: Ganz einfach, es ist der vereinfachte Zugang zu einer Reisegenehmigung. Gleichzeitig spart das Zeit bei der Einreise. Dabei muss klar sein: Eine gültige NZeTA Reisegenehmigung ist für den Antritt der Reise nötig. Alleine schon deshalb, da Fluggesellschaften sonst selbst in der Haftung stehen und einen Passagier ohne gültige Einreisegenehmigung auf eigene Kosten wieder zurück transportieren müsste.
Die Einführung der NzeTA ist mit der Abgabe einer Tourismusabgabe verbunden. Will heißen Reisende haben quasi eine Art Kurtaxe in Höhe von rund 20,50 Euro zu entrichten. Diese Mehreinnahmen sollen dann in den Ausbau sowie Erhalt touristischer Strukturen in ganz Neuseeland fließen soll. Die Kosten für das Die Kosten für das Neuseeland ETA selbst betragen 12 NZ$, bzw. 9 NZ$ für die Beantragung eines NZeTA´s über die mobile App.
Falls Ihr Fragen habt, so helfen wir Euch natürlich gerne weiter. Tina Nitsche (Quelle/Presseportal)

Menü