Der Möhnesee bietet für jeden Geschmack etwas

Ja, warum eigentlich in die Ferne schweifen …? Vor allem dann, wenn das Gute doch irgendwie nahe liegt. In diesem Fall das Sauerland. Ihr erinnert Euch? Genau, dort wo es auch richtig viele Seen gibt, die für echten Urlaubsspaß stehen. Einen haben wir Euch bereits vorgestellt. Heute begeben wir uns an den Möhnesee.
Der Möhnesee ist der wohl bekannteste See im Sauerland. Das liegt nicht zuletzt auch an der imposanten Staumauer. Die erstreckt sich über eine Länge von 650 Metern und ragt 40,3 Meter in die Höhe. Gebaut wurde sie vor über 100 Jahren innerhalb von 4 Jahren, um im Zuge der Industrialisierung für die Trinkwasserversorgung des Ruhrgebietes zu sorgen.

Der Möhnesee ist jedoch nicht nur der bekannteste See im Sauerland. Nein, er ist sogar einer der größten und schönsten Stauseen in Deutschland. Seine idyllische Lage am Rande des Sauerlands und die Nähe zum Ballungsraum Ruhrgebiet, machen ihn zu einem bedeutenden Naturerholungsgebiet. Aber nicht nur Tagesausflügler, sondern auch Langzeiturlauber zieht das „Westfälische Meer“ magisch an. Denn hier gibt es jede Menge zu entdecken und noch mehr zu unternehmen.

Paradies für Aktive

Der 10 km² große und idyllische See ist ein Paradies für Aktive: Ob Wandern, Radeln, Boule oder Wassersport – hier bleiben keine Wünsche offen. Selbst Naturfreunde kommen voll auf ihre Kosten. Denn die südliche Hälfte des Möhnesees ist komplett vom Naturpark Arnsberger Wald umgeben. Das abwechslungsreiche und weitläufige Waldgebiet ist ideal für erholsame Spaziergänge und ausgedehnte Wanderungen.

Neben den Menschen wissen auch andere Lebewesen wie Pflanzen und Tiere die Schönheit des Möhnesees zu schätzen. Und aufgrund seiner großen Fischvielfalt ist das Gewässer übrigens auch bei Anglern richtig beliebt.

Ihr seht, Urlaub am Möhnesee ist vielseitig. Und ein jeder kommt hier auf seine Kosten. Diejenigen die es ruhig und gemütlich lieben, ebenso wie die, die den Aktivurlaub bevorzugen. Auch aus kulinarischer Sicht bleiben keine Wünsche offen.
Erklärt sich also fast irgendwie von selbst, weshalb das Gute in diesem Falle so nahe liegt, oder? Tina Nitsche

Weltweit bekannt ist der Möhnesee durch seine gigantische Staumauer.

Menü