Erste Arbeitsniederlegungen schon für diesen Freitag angekündigt

Das hört sich nach Wartezeit an und verspricht Osterurlaubern, die Kurs auf Spanien nehmen, nicht unbedingt einen entspannten
Ferienauftakt: 60.000 Bedienstete des Bodenpersonals an spanischen Flughäfen wollen an den Ostertagen in Streik treten.
Ebenso wie die Piloten der Fluggesellschaft Air Nostrum und die Lokführern der Bahngesellschaft Renfe. Nun haben auch die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstleisters des Flughafens von Madrid Streiks um die Osterzeit angekündigt.
Der Streik der Mitarbeiter des Dienstleisters Ilunion Seguridad am Airport Madrid-Barajas soll bereits an diesem Freitag beginnen.
Die Gewerkschaft Atessam hat ihn nach dem Scheitern von Verhandlungen rund um die Arbeitsbedingungen als unbefristet angesetzt.
Die Streikmaßnahmen der 60.000 Bodendienstmitarbeiter sollen am Karsamstag, 20. April, beginnen, die Lokführer haben ihren Ausstand
für den Dienstag nach Ostern angesetzt und auf 24 Stunden befristet.
Die Piloten der Regionalfluggesellschaft Air Nostrum wollen am 15., 16., 17., 22., 23. und 24. April streiken.Tina Nitsche
(/Quelle Reise vor 9)

Menü