Der etwas andere Urlaub für Jugendliche

Wer möchte in den Sommerferien schon unbedingt die Schulbank drücken? Zugegeben, das sind dann wohl die wenigsten. Es sei denn…
Ja, was? Es sei denn die Schule liegt in Spanien. Denn wo lässt sich eine Fremdsprache besser erlernen, als im jeweiligen Land. Also, ließe es sich da nicht doch einmal über den etwas anderen Urlaub nachdenken? Wie wäre es zum Beispiel mit Spanisch lernen im Herzen Salamancas? Das hätte doch was. Ach ja, natürlich wollt Ihr jetzt auch Näheres erfahren. Also, dann fangen wir doch mal mit den geographischen Gegebenheiten an. Salamanca ist eine lebendige Studentenstadt, die im Nordwesten Spaniens in der Region Kastilien-León liegt und Sitz der ältesten und berühmtesten Universität Spaniens ist.
Der Mittelpunkt der Stadt ist der Plaza Mayor. Hier befinden sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Cafés und Bars, die zum Verweilen einladen. Die vielen historischen und sandsteinfarbenen Gebäude machen den besonderen Charme der Goldenen Stadt aus, die am Río Tormes rund zwei Stunden von Madrid entfernt liegt und einen guten Ausgangspunk für Ausflüge in die Umgebung bietet. Soweit so gut. Das hört sich doch schon einmal alles andere als langweilig an, oder?
Kostenloses WLAN
Nun zur nächsten Frage. Wo drücken wir denn dann genau die Schulbank? Auch das verraten wir Euch gerne. Ihr würdet die Schule Estudio Sampere besuchen. Die liegt gerade einmal sieben Gehminuten vom Plaza Mayor entfernt. Die klimatisierte Schule verfügt über 7 Klassenzimmer sowie einen Gemeinschaftsraum, eine Bibliothek, eine Videothek, einen Computerraum und jetzt kommt es: auch über kostenloses WLAN.
Es herrscht eine freundliche und familiäre Atmosphäre, in der sich die Schüler wohlfühlen und schnell Freundschaften schließen. Alle Lehrer verfügen über beste Qualifikationen zum Unterrichten von Spanisch als Fremdsprache. Untergebracht werdet Ihr übrigens in Privatunterkünften, die zentral in Salamanca liegen. Angesichts dieser Aussichten, könnte ein solcher Sprachurlaub doch echt spannend sein, oder? Vor allem lernt Ihr dort auch interessante Leute kennen. Denn Jugendliche unterschiedlicher Nationalitäten drücken mit Euch die Schulbank mitten im Herzen Salamancas!
Vielleicht seid Ihr jetzt ja auf den Geschmack gekommen. Und eventuell haben wir Euch hier noch einen Tipp für das fehlende Etwas auf dem weihnachtlichen Wunschzettel gegeben. Wer weiß! Wenn Ihr mehr erfahren wollt über eine solche Sprachreise, die übrigens von lal angeboten wird, dann könnt Ihr uns auch jederzeit in einer unserer Reisebüros besuchen. Dort beraten wir Euch dann gerne. TN

Jugendliche unterschiedlichster Nationalitäten drücken mit Euch die Schulbank.
Menü