Gebuchte Tickets behalten Gültigkeit

Der Ferienflieger Small Planet Airlines hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Insolvenzantrag gestellt. Aber keine Angst: Alle gebuchten Tickets behalten ihre Gültigkeit. Denn der Insolvenzantrag wurde in Eigenverwaltung gestellt, mit dem Ziel, den Flugbetrieb der Airline weiterzuführen. Derzeit sind neun Maschinen in Deutschland und den Niederlanden im Einsatz. Wie die litauische Fluggesellschaft, die übrigens erst 2015 gegründet wurde, bestätigte, sollen alle Flüge von und nach Deutschland und den Niederlanden weiterhin von Small Planet Airlines Deutschland durchgeführt werden. Alle gebuchten Tickets behalten ihre Gültigkeit. Ebenso bleiben, ersten Aussagen zufolge, auch die Flugpläne bestehen.
Grund für den Schritt zum Amtsgericht sei die angespannte finanzielle Lage aufgrund der Geschehnisse des aktuellen Sommers, heißt es seitens der Airline. Massive Verspätungen hatten dazu geführt, dass unzähligen Passagieren Entschädigungen gezahlt werden bzw. für deren Ersatzflüge aufgekommen werden musste.

Small Planet hat Insolvenz angemeldet.
Menü