In Dezember haben wir Luzern und die Zentralschweiz besucht, ein lang ersehntes Wunschziel. Luzern bietet neben dem Wahrzeichen – die Kapellbrücke mit Wasserturm und den malerischen Altstadtplätzen mit ihren Fresken geschmückten Häusern, auch den Vierwaldstätter See, an dessen Ufer man zu jeder Jahreszeit herrlich flanieren kann. Auch ein eindrucksvoller Spaziergang entlang der Museggmauer, ehemals Macht- und Herrschaftszeichen, und ihre neun Türme sollte man sich nicht entgehen lassen.

Mit dem Tell-Pass kann die Erlebnisregion Luzern-Vierwaldstättersee auf ganz einfache Art bereist werden, freie Fahrt mit Schiff, Bahn, Bus und unzähligen Bergbahnen sowie attraktiven Reduktionen auf zahlreiche weitere Ausflugsziele in der ganzen Region. Familien profitieren von einem attraktiven Kinderfestpreis, von nur 30,00 €, egal für wie viele Tage.

Auf der Bahnfahrt Richtung Engelberg zur Talstation des Titlis, waren urige Dörfer zu bestaunen – und die Berge rechts und links wurden immer steiler und höher. Die Schneelandschaft wurde immer phantastischer. Die weltweit erste drehbare Luftseilbahn brachte uns von der Zwischenstation hinauf zur Titlisgipfelstation auf 3020 Meter. Am Gipfel angekommen, ging es durch eine Gletschergrotte zu Europas höchstgelegener Hängebrücke, der Blick in die Tiefe war definitiv atemberaubend! Der Titlis Cliff Walk ist nur einen Meter breit und über 100 Meter lang.

Mit einer Schiffsfahrt auf dem Vierwaldstättersee ging es durch unglaublich, fjordartige Landschaften nach Vitznau. Dort geht es zur ehrwürdigen alten Rigibahn zur “Königin der Berge”. Die Aussicht über den Vierwaldstättersee und der Zentralschweiz war umwerfend. Bergab ging es mit der Zahnradbahn nach Rigi Kaltbad und von dort weiter mit der Luftseilbahn nach Weggis. Die Rückfahrt lässt sich gut mit dem Schiff nach Luzern antreten.

Pilatus – Drachenberg, ist der Hausberg von Luzern. Wir sind mit der steilsten Zahnradbahn der Welt gefahren. Oben angekommen, führen mehrere gut ausgebaute Spazierwege auf die verschiedenen Aussichtsgipfel. Der Blick schweift von den Zentralschweizer Alpen über den Jura nach Frankreich und bis zum Schwarzwald nach Deutschland. Einfach unbeschreiblich schön.

Ich würde gerne mit Ihnen Ihre Zentralschweizreise zusammenstellen.
Ameropa hat einen sehr informativen und übersichtlichen Katalog, den ich sehr empfehlen kann, damit Sie einen ersten Überblick dieses tollen Reiselands erhalten. Zu guter Letzt, ja, die Schweiz ist teuer, aber unvergesslich schön. Wir haben uns diese Verwöhnung verdient, finden Sie nicht auch?

 

Paul Mc Loughlin
02552 3713
borghorst@meimberg.de

Menü