Lanzarote ist eine der sieben kanarischen Inseln im atlantischen Ozean. Sie ist die viert größte der Inselgruppe.
Die Insel ist geprägt von schönen, hellen Sandstränden beispielsweise in Playa Blanca und einer tollen Vulkanlandschaft im Inneren der Insel. Die Insel fasziniert mit seinem außergewöhnlichen Nationalpark Timanfaya, wo es Feuerberge und Lavafelder auf rund 52 km² zu bestaunen gibt. Vor allem bei sonnigem Wetter lohnt sich ein Besuch des Nationalparks, da die Vulkanberge durch die Sonneneinstrahlung leuchten. Nicht nur der Nationalpark ist einen Ausflug wert. Im Norden der Insel gibt es eine wunderschöne Kunst- & Kulturstätte: Jameos del Agua. Sie befindet sich im Inneren eines Vulkantunnels und besticht durch eine farbenfrohe Grotte, die man durch eine Natursteintreppe erreicht. Wenn man unten angekommen ist, kann ein kleiner See mit Krebsen bestaunt werden.
Wenn man schon einmal im Norden ist, dann sollte man noch den Aussichtspunkt Mirador del Rio besuchen. Er befindet sich auf einer Höhe von ca. 400 m und überzeugt durch einen Blick auf die kleine Insel La Graciosa.

Mein Hoteltipp: das Hotel Fariones – welches nach langer Renovierung erst Anfang September wieder eröffnet hat. Es liegt direkt am Strand in Puerto del Carmen und besticht durch seine sehr moderne Ausstattung und Einrichtung. Die Strandpromenade mit Restaurant und Geschäften ist nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt.

Für Fragen und weitere Empfehlungen stehe ich gerne zur Verfügung.


Vanessa Scholz
0251 417610
muenster@meimberg.de

Menü