Mein Tipp: Unbedingt einen Mietwagen buchen! Viele schöne Städte, Strände, Berge und Funde aus der Jungsteinzeit und der römischen Epoche sind überall auf Kreta verteilt. Mit einem Mietwagen könnt ihr die Insel viel besser entdecken.

An der Ostseite von Heraklion befinden sich Chersonissos und Malia, ideal für junge Leute zum Feiern.

Weiter im Osten ist Agios Nikolaos, eine schöne Stadt, vielleicht eine der schönsten auf dieser Insel. Von Agios Nikolaos aus sind tolle Ausflüge möglich. Zum Beispiel ein Ausflug mit dem Boot zur unbewohnten Insel Spinalonga oder nach Vai, dem einzigen natürlichen Palmenstrand Europas.

Kreta ist auch für Wanderer ein absolutes Paradies. Die Samaria Schlucht ist mit 17 km eine der längsten Schluchten Europas.

Nordwestlich von Heraklion ist die 3. größte Stadt: Rethymnon. Rethymnon hat einen 15 km langen Sandstrand, der nur durch einige Felsbuchten unterbrochen wird und bis zum Dorf Georgioupolis führt. Die Altstadt von Rethymnon ist auf jeden Fall ein Besuch wert. Dort steht das Stadttor der Venezianischen Festung von Fortalezze, einer alten Festung von 1573, welche auch das Wahrzeichen der Stadt ist. Auch in Rethymnon haben zahlreiche Eroberer von Kreta Ihre Spuren hinterlassen.

Für weitere Fragen und Empfehlungen stehe ich gerne zur Verfügung.


Ilse Brand
02562 3928
gronau@meimberg.de

Menü