Niederländische Fluggesellschaft KLM streicht Flüge

In den Niederlanden wird am heutigen Dienstag Sturm erwartet.
Aus diesem Grund hat die niederländische Fluggesellschaft KLM vorsorglich mindestens 159 europäische Flüge vom Amsterdamer Flughafen Schiphol gestrichen. KLM teilte mit, dass bei heftigem Wind nur eine Start- und Landebahn genutzt werden könne.
Passagiere müssen sich am Flughafen Shiphol auf Verspätungen und Annullierungen auch bei anderen Fluggesellschaften einstellen.
Wie KLM mitteilt, sind alle betroffenen Fluggäste informiert und auf andere Flüge umgebucht worden. TN

Menü