„Bluewaters“ hat viel zu bieten

Nein, wenn vom „Bluewaters“ die Rede ist, dann handelt es sich dabei keineswegs um blaues Wasser oder gar das Meer! Vielmehr ist damit das neueste Bauwunder Dubais gemeint, das nun kürzlich eröffnet wurde. Besagtes Bauwunder verändert nicht nur die Skyline und den Grundriss von Dubai, sondern erweitert auch das Angebot im Hotel- und Unterhaltungsbereich.
Was aber genau ist „Bluewaters“? Es ist die neueste aufgeschüttete Insel, welche vor der Fertigstellung sämtlicher Attraktionen für neugierige Besucher schon mal eröffnet wurde. Die neue Insel liegt südlich der Dubai Marina, oder anders gesagt: Sie ragt gleich südlich neben der Palm Jumeirah ins Meer hinaus.
Erste Gäste werden auf dieser neuen Attraktion 2019 erwartet. Die Bauherrin, Meraas Developments, spricht von einer „eigenen Destination, mit Wohneinheiten, Hotels, für Lifestyle-, Leisure und Unterhaltung“. Auf die neue Insel führen sowohl eine Straßen- als auch eine Fußgängerbrücke. Vom Festland gelangen Gäste übrigens per Wasser-Shuttle nach Bluewaters.
Wohnen werden sie im „Bluewaters Residences“. Und dort finden viele Gäste Platz. Denn die Anlage umfasst 10 Wohntürme mit 698 Apartments, vier Penthouses und 17 townhouses. Ergänzt werden diese durch das „Caesars Palace Bluewaters Dubai“, die „Residences at Caesars Palace Bluewaters Dubai“ und das „Caesars Resort Bluewaters Dubai“ – alles Fünfsterne-Einrichtungen.
Spannend wird der Blick aus den Hotel-oder Privatzimmern. Denn von fast überall her haben Gäste den Blick auf „Ain Dubai“ , das im Bau befindliche Riesenrad, welches jetzt schon von vielen Orten in Dubai aus sichtbar ist. TN

Menü