Die Welt steht Kopf

News
Größte Dorfkirmes in Ascheberg startet am Samstag – Straßensperrungen ab heute Mittag

Am Wochenende geht es richtig rund in Ascheberg. Da steht die Welt Kopf und die Zeichen damit eindeutig auf Jacobi-Kirmes. Der Startschuss zur größten Dorfkirmes im Münsterland fällt am Samstag, 27. Juli. Ab 15 Uhr beginnt sich der Kirmeskosmos ganz langsam zu drehen. Nimmt Fahrt auf und steht dann buchstäblich drei Tage lang Kopf.
Schon jetzt ist im Ort alles ein wenig anders. Überall fahren die Zugmaschinen, alles ist in Bewegung, denn die Schausteller bauen ihre Geschäfte auf. Am heutigen Mittwoch ändert sich dann auch einiges für die Bürger. Sie müssen Umwege in Kauf nehmen, denn der Ort wird gesperrt. Logisch, es wird schließlich Kirmes gefeiert. Und bei der Ascheberger Traditionsveranstaltung, die jedes Jahr am letzten Wochenende im Juli stattfindet, handelt es sich um eine Innenstadt- und nicht um eine Platzkirmes.

Also, liebe Meimberg-Kunden, somit kommt Ihr ab heute auch nicht umhin, möglicherweise einen kleinen Umweg in den Kauf zu nehmen, wenn Ihr zu uns nach Ascheberg möchtet. Aber kein Problem, denn wir erzählen Euch hier, wo es langgeht bzw. wo es „eng“ wird. Die Zufahrtsstraßen zum Ortskern, Sandstraße, Nordkirchener Straße, Himmelstraße, Konermannstraße, Bultenstraße, von-Galen-Straße und Pastoratsweide sind ab heute Mittag für den Durchgangsverkehr (Anwohner frei) weiträumig gesperrt. Durchfahrten für die Feuerwehr und für Rettungsfahrzeuge sind allerdings zumeist gegeben, andernfalls sind Umleitungen eingerichtet. Der innere Ortskern als Veranstaltungsgebiet ist zudem auch für die Anwohner gesperrt.

Will heißen Ihr erreicht uns über die Lüdinghauserstraße, könnt dort dann in die Sandstraße und da nach ein paar Metern links in die Appelhofstraße einbiegen. Für unsere Ascheberger Kunden gestaltet es sich ein wenig einfacher, denn zu Fuß oder mit dem Fahrrad sind wir natürlich in gewohnter Weise zu erreichen. Die meisten von Euch kennen es ja, es ist irgendwie „the same procedure as every year“. Dafür aber stehen die Zeichen von Samstag bis Montag auf Vergnügen, Spaß haben, Nervenkitzel oder eben wie gesagt: Die Welt steht Kopf, wenn die größte Dorfkirmes im Münsterland mit vielen Attraktionen zum unvergleichlichen Kirmesspaß einlädt. Tina Nitsche

Foto: Tina Nitsche

, ,
Giftige Blaualgen breiten sich in der Ostsee aus
Mallorca: Rauchfreie Zone am Badestrand

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.
Größte Dorfkirmes in Ascheberg startet am Samstag – Straßensperrungen ab heute Mittag

Am Wochenende geht es richtig rund in Ascheberg. Da steht die Welt Kopf und die Zeichen damit eindeutig auf Jacobi-Kirmes. Der Startschuss zur größten Dorfkirmes im Münsterland fällt am Samstag, 27. Juli. Ab 15 Uhr beginnt sich der Kirmeskosmos ganz langsam zu drehen. Nimmt Fahrt auf und steht dann buchstäblich drei Tage lang Kopf.
Schon jetzt ist im Ort alles ein wenig anders. Überall fahren die Zugmaschinen, alles ist in Bewegung, denn die Schausteller bauen ihre Geschäfte auf. Am heutigen Mittwoch ändert sich dann auch einiges für die Bürger. Sie müssen Umwege in Kauf nehmen, denn der Ort wird gesperrt. Logisch, es wird schließlich Kirmes gefeiert. Und bei der Ascheberger Traditionsveranstaltung, die jedes Jahr am letzten Wochenende im Juli stattfindet, handelt es sich um eine Innenstadt- und nicht um eine Platzkirmes.

Also, liebe Meimberg-Kunden, somit kommt Ihr ab heute auch nicht umhin, möglicherweise einen kleinen Umweg in den Kauf zu nehmen, wenn Ihr zu uns nach Ascheberg möchtet. Aber kein Problem, denn wir erzählen Euch hier, wo es langgeht bzw. wo es „eng“ wird. Die Zufahrtsstraßen zum Ortskern, Sandstraße, Nordkirchener Straße, Himmelstraße, Konermannstraße, Bultenstraße, von-Galen-Straße und Pastoratsweide sind ab heute Mittag für den Durchgangsverkehr (Anwohner frei) weiträumig gesperrt. Durchfahrten für die Feuerwehr und für Rettungsfahrzeuge sind allerdings zumeist gegeben, andernfalls sind Umleitungen eingerichtet. Der innere Ortskern als Veranstaltungsgebiet ist zudem auch für die Anwohner gesperrt.

Will heißen Ihr erreicht uns über die Lüdinghauserstraße, könnt dort dann in die Sandstraße und da nach ein paar Metern links in die Appelhofstraße einbiegen. Für unsere Ascheberger Kunden gestaltet es sich ein wenig einfacher, denn zu Fuß oder mit dem Fahrrad sind wir natürlich in gewohnter Weise zu erreichen. Die meisten von Euch kennen es ja, es ist irgendwie „the same procedure as every year“. Dafür aber stehen die Zeichen von Samstag bis Montag auf Vergnügen, Spaß haben, Nervenkitzel oder eben wie gesagt: Die Welt steht Kopf, wenn die größte Dorfkirmes im Münsterland mit vielen Attraktionen zum unvergleichlichen Kirmesspaß einlädt. Tina Nitsche

Foto: Tina Nitsche

Menü