Deutsche Bahn streicht Angebot im Sommer 2019

Das war es für das „Schönes-Wochenende-Ticket“. Denn nach 23 Jahren schafft die Deutsche Bahn nun ihr Wochenend-Angebot im Sommer 2019 für bundesweite Reisen in Nahverkehrzügen ab.
Wieso? Weil die Nachfrage nicht so hoch ist, so begründet es die Deutsche Bahn. Ein weiterer Grund liege in der „Vereinfachung der Tarifstruktur“.
Im Februar 1995 war das „Schöne-Wochende-Ticket“ (SWT) eingeführt worden. Damals hat es 15 DM gekostet und war für fünf Personen gültig. Zuletzt lagen die Kosten für ein Ticket und einen Reisenden bei 44 Euro.
Das „Quer-durchs-Land-Ticket“ (QDL) kostet ebenfalls 44 Euro für einen Reisenden. Dieser kann jedoch bis zu vier weitere Personen mitnehmen. Dabei muss jede weitere Person einen Aufschlag von acht Euro bezahlen. Die gute Nachricht das „Quer-durchs-Land-Ticket“ kann weiterhin bezogen werden. Kunden können es für bundesweite Fahrten mit Nahverkehrszügen nutzen, so ein Sprecher der Bahn. TN

Menü