Ameland ist eine von vier bewohnten Inseln im niederländischen Wattenmeer, welche man nach einer ca. 50 minütigen Fahrt mit der Fähre erreicht. Die Natur mit großen, weißen Stränden, den Dünen und den beiden Naturgebieten sind international bekannt.

Über die fast 90 km Rad- und Wanderwege hat man eine gute Möglichkeit die Insel zu entdecken. Wer lieber seine Zeit am Strand verbringt, kann sich am 29 km langen Strand eine schöne Stelle zum Entspannen aussuchen. Neben den weiten Rad- und Wanderwegen kann man auf Ameland noch viele weitere Sachen, wie Fallschirmspringen, ein Besuch im Naturzentrum  oder eine Robbentour erleben.

Bei einem Spaziergang durch die Straßen von Hollum, Ballum, Nes und Buren kann man die riesigen Häuser der ehemaligen Walfangkapitäne sehen, und damit die Jahrhunderte alte Geschichte der Insel erleben. Ameland bietet auch eine hervorragende Küche, besonders zu empfehlen ist der Strandpavillon Sjoerd.

 

 

Wer mehr als nur einen Tagesausflug nach Ameland machen möchte, dem empfehle ich das Hotel Nobel. Das Hotel befindet sich im Zentrum von Ballum und verfügt über 19 Zimmer und eine Kirchensuite, die in zwei Apartments umgewandelt wurde. Der Strand ist fußläufig innerhalb von knapp 20 Minuten zu erreichen.

Für Tipps und Fragen stehe ich  gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung

Daniel Jayatilaka
02591 5073083
luedinghausen@meimberg.de

Menü