Ich war Anfang März auf der AIDAperla und habe die Tour „Kanarische Inseln ab Gran Canaria“ gemacht.

Die Anreise zum Schiff lief wie gewohnt per Flugzeug. Hier wurde beim Check In explizit darauf geachtet, dass der benötigte PCR Test gültig und auch die Reiseanmeldung für Spanien vorhanden ist und dann konnte der Urlaub auch schon starten.

Zum aktuellen Konzept von AIDA gehört die Auflage, dass das Schiff nur verlassen werden darf, wenn man an einem  von AIDA organisierten Ausflug teilnimmt. Daher haben wir für jede besuchte Insel vorab einen Ausflug gebucht und waren so z. B. mit dem Fahrrad auf Teneriffa unterwegs, mit einem Katamaran zum Whale Watching, mit einem E-Scooter zum Badestopp auf Fuerteventura und mit einem Twizy sind wir quer über Lanzarote gefahren.

Alles in allem kann man die Reisen wirklich empfehlen. An Bord ist so gut wie alles möglich, was zuhause nicht geht. Das Hygienekonzept von AIDA ist wirklich gut durchdacht und es wird stets auf die Maskenpflicht, Hygiene und Abstand geachtet. Das Essen wird am Platz serviert und es ist für jeden Geschmack etwas Passendes auf der Karte zu finden. Die Spezialitätenrestaurants haben wie gewohnt geöffnet und auch alle Bars. In den Bussen wird immer eine Reihe zwischen den Gästen freigelassen und auch auf allen Ausflügen herrscht Maskenpflicht. Zudem wird täglich die Körpertemperatur der Gäste gemessen.

Gern gebe ich Ihnen weitere Tipps bei Ihrer Kreuzfahrtplanung!

 

Lea Bähre
02591 5073083
luedinghausen@meimberg.de

Menü